index
Dringend!

Apartments gesucht!

paedagogisches Reiten

Wir suchen schnellstmöglich für unsere Jugendlichen und jungen Erwachsenen Apartments (bis 45qm) in Leichlingen, Leverkusen und Umgebung.
Weitere Infos unter: (02175) 89973
 

Wahlordnung
und Satzung Kinderdorfrat

PDF-Dokument 
 

Pädagogisches Reitwen

paedagogisches Reiten

Für die gezielte Förderung benachteiligter Kinder suchen wir Unterstützer für unser pädagogisches Reiten!

Safesurfen im Kinderdorf

Ehemaligentreffen

Seit Februar 2017 bearbeitet eine vierköpfige Studentengruppe „Safesurfer“ der Hochschule Arnheim und Nimwegen (NL) im Zuge ihrer Abschlussarbeit im Kinder- und Jugenddorf St.Heribert die Thematik der neuen Medien und insbesondere der gestiegenen Smartphone- und Internetnutzung der Kinder und Jugendlichen. Eine konzeptuelle, d.h. regelmäßige und handlungsführende Aufklärungsarbeit über den verantwortungsbewussten Umgang mit diesen Medien ist bisher im Kinder- und Jugenddorf nur ansatzweise vorhanden. Obwohl der Konsum natürlich auch bei den hier lebenden Kindern zum Alltag gehört, nahm die Thematik bislang in unserer Pädagogik eine eher untergeordnete Rolle ein. Dies schließt nicht an den Zeitgeist an und „ruft nach Verbesserung“. ....

Weitere Informationen:

Dreieck Infotext     Dreieck Newsletter 1     Dreieck Newsletter 2 

Der neue Kinder- und Jugenddorfrat ist gewählt

kinderdorfwahl 
 

Die Amtszeit des 1.Kinderdorfrates ist im Sommer 2016 ausgelaufen. Larissa, Sven und die gewählte Vertrauenserzieherin Monika Redemann haben in den letzten zwei Jahren die Interessen der Kinder und Jugendlichen vertreten und sich regelmäßig mit der Heimleitung getroffen. In den Sitzungen suchte man gemeinsam nach Lösungen für Probleme und besprach Veränderungen.
 

Die Wahl des 2.Kinderdorfrates fand am 15.09.2016 statt. Wahlberechtigt waren alle Kinder und Jugendlichen von 6 bis 17 Jahre. Sie durften im Vorfeld der Wahl ihre Wunschkandidaten vorschlagen. Vor der Wahl fand eine Wahlversammlung statt, in der sich alle Kandidaten und Kandidatinnen vorstellten.
 
Hatte die 1.Kinderdorfratswahl noch eine sehr hohe Wahlbeteiligung, war diesmal eine gewisse „Wahlmüdigkeit“ zu spüren. Nur 50,13 Prozent der Wahlberechtigten gaben ihre Stimme ab.
 

In den Kinderdorfrat gewählt wurden: 

  • Henry Gunia und Giacomo Moll (Vertreter der unter 13-Jährigen)
  • Sebastian Kremp (Vertreter der über 13-Jährigen)
  • Monika Redemann (Vertrauenserzieherin)
  • Nachrücker:
    Luis Schmiedel (U13), Joel Adams (Ü13), Ingrid Botta (Erzieherin)
 

Wir wünschen dem neuen Kinderdorfrat viel Erfolg bei der Arbeit und danken den Mitgliedern des alten Rates für ihr Engagement.

 

Dreieck  Kleiner Rechteführer (PDF-Datei)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 zum Seitenanfang