Unterstützung durch Currenta-Mitarbeiter

Seit vielen Jahren führt Currenta eine Spendenaktion durch, mit der sie ihre Wertschätzung für ehrenamtliche Tätigkeiten, soziale Projekte und soziale Einrichtungen zum Ausdruck bringen.

Die Mitarbeiter*innen des Unternehmens können Vereine, Initiativen und Organisationen vorschlagen. Die Belegschaft wählt dann die Projekte aus, die mit einer Geldspende bedacht werden. Dabei werden nicht nur die Gewinner für ihr Engagement belohnt, auch die anderen Projekte bekommen eine Belohnung für ihre wertvolle Arbeit.

Unser Kinderdorf ist in den letzten Jahren regelmäßig mit einer Spende belohnt worden. Dieses Jahr waren es 1500 € zur Ertüchtigung unseres Spielturmes.

Wir freuen uns sehr über diese UnterstÝtzung und darüber, dass man unsere Arbeit auch außerhalb unseres „Dorfes“ wertschätzt. DANKE !

————————————————————————————————————

Spenden Hansen  Masken

Ein ganz herzliches Danke an Frau und Herrn Hansen aus Langenfeld, die uns mit einer größeren Geldspende unterstützen. Die Hansens, die uns schon lange unterstützen, haben Masken genäht und diese zugunsten des Kinder- und Jugenddorfes verkauft.
Das Geld werden wir für zusätzliche Tablets nutzen, da wir hierfür keine öffentlichen Gelder erhalten.
Kramaga Leverkusen

Am Wochenende dem 20. und 21.06.2020 hat Kravmaga Lev ein Spendenseminar durchgeführt. Es diente der Präsentation eines neuen Selbstverteidigungssystem, KOMAK. KOMAK überzeugt durch seine Realitätsnähe in der Selbstverteidigung und wird in Deutschlandweit erstmalig in NRW, bei KRAVMAGA-LEV geschult.

Der Erlös des Spendenseminars kommt zu gleichen Teilen dem Wildpark Reuschenberg und dem Kinder- und Jugenddorf St.Heribert zu Gute. Die Übergabe fand im Kinder- und Jugenddorf am Donnerstag, dem 02.07.2020 statt.